Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz

Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz

27.10.2020

Ausgezeichnet: Gapp Holzbau

Auszeichung als Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz

Die Firma Gapp ist am 14. September in Heilbronn als Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung unterstreicht das soziale Engagement der Firma, die mehrere Mitarbeiter für verschiedene Hilfsorganisationen freistellt. Neben dem Deutschen Roten Kreuz, welches die Firma Gapp für die Auszeichnung vorgeschlagen hat, sind Mitarbeiter beim THW und der freiwilligen Feuerwehr engagiert. Innenminister Thomas Strobl betonte bei der Verleihung die besondere Rolle der Arbeitgeber: "Dass diese ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu jeder Zeit in den Einsatz gehen lassen, das ist sehr lobenswert. Das ist Ausdruck unserer Gemeinschaft und Verantwortung untereinander - und das geht nur Hand in Hand." Die Freistellung der Mitarbeiter für den ehrenamtlichen Einsatz ist für Dominik Maier, Geschäftsführer bei Gapp, eine Selbstverständlichkeit und eine Sache der Solidarität: "Corona geht jeden von uns etwas an, und sollte es bei uns im Betrieb einmal brennen, sind wir auch froh, wenn die Feuerwehr schnell da ist." 

Kontextspalte