Dominik Maier Geschäftsführer Gapp Holzbau

Dominik Maier, Geschäftsführer Gapp Holzbau

21.09.2015

Drei Fragen an Dominik Maier

Der Geschäftsführer über die Werte des Familienunternehmens.

1.) Für welche Werte steht Ihre Firma Gapp Holzbau?

An erster Stelle steht für uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Wir pflegen eine Partnerschaft auf Augenhöhe. Bei uns zählt noch das gesagte Wort, Ehrlichkeit ist uns wichtig. Wenn es ein Problem geben sollte, setzen wir uns gemeinsam an einen Tisch und finden eine Lösung mit der beide Geschäftspartner leben können.
Zudem garantieren wir eine handwerklich einwandfreie Ausführung des Bauauftrags. Wir fertigen nicht industriell. Unsere Zimmermeister und Gesellen verrichten eine handwerklich saubere Arbeit und das möglichst umweltfreundlich. Nachhaltigkeit und Ökologie sind uns wichtig. Einerseits arbeiten wir mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz, der CO2 bindet. Andererseits achten wir darauf, dass möglichst wenig Primärenergie verbraucht wird.

2.) Was unterscheidet Ihre Firma von einem klassischen Fertighausanbieter?

Wir sind viel flexibler. Ein Bauherr kann bei uns ohne größeren Kostenaufwand Umplanungen beim Bau vornehmen. Außerdem gibt es bei uns kein Haus von der Stange. Unsere Häuser sind alle individuell geplant. Und der persönliche Kontakt mit dem Kunden ist uns wichtig. Der Kunde ist für uns nicht die Nummer 793. Hinter jedem Kunden gibt es für uns ein Gesicht und eine Person.

3.) Wie lautet das ökologische Konzept Ihres Unternehmens?

Nachhaltig bauen bedeutet für uns den Energie- und Ressourcenverbrauch zu minimieren. Wir legen Wert darauf, dass wir regionale Produkte einsetzen. Nach dem Motto aus der Region für die Region. Deswegen verarbeiten wir auch nur Holz aus dem süddeutschen Raum und dem Alpenraum. Bei der Haustechnik setzen wir auf moderne Lüftungsanlagen und Heizsysteme. Außerdem achten wir schon bei der Planung eines Hauses auf Nachhaltigkeit. Ein Haus sollte allen Lebensphasen gerecht werden und das Verhältnis von Hausvolumen und Außenwand sollte stimmen, damit möglichst wenig Energie verloren geht.

 

 

Kontextspalte